hostgator discount

In der LMS Kirchdorf hat am Mittwoch, dem 16. Oktober 2019, Lukas Tüchler die Abschlussprüfung "Audit of art" mit gutem Erfolg bestanden. Er ist seit 4 Jahren Schüler von Franz Leonhartsberger und hat in dieser Zeit, basierend auf einer mehrjährigen Ausbildung im Fach Trompete, erstaunliche Fortschritte und letztlich die Reife zum Abschluss erzielt. Am Klavier wurde er von Ulrike Leonhartsberger begleitet, beim Kammermusikstück unterstützten ihn Emma Leonhartsberger, Georg Fichtinger und Franz Leonhartsberger.

Im Rahmen einer Feier wurden Theresia Reiter und Gottfried Haimel in die Pension verabschiedet.

Theresia Reiter war im Sekretariat der LMS Perg seit 1981 beschäftigt. Sie hat mit ihrer Tätigkeit das Geschehen an der Schule über einen langen Zeitraum ganz wesentlich mitgeprägt. Hohe fachliche Kompetenz, Übersicht, Genauigkeit und vor allem eine große Zuvorkommenheit zeichnen sie besonders aus. Schüler, Eltern und auch Lehrkräfte waren bei ihr immer in "guten Händen", wenn es Anliegen, Fragen oder Probleme gab. Das Kollegium dankt besonders für die fürsorgliche Zusammenarbeit und wünscht für den neuen Lebensabschnitt viele schöne Stunden bei Gesundheit und Lebensfreude.

Gottfried Haimel gehörte dem Kollegium der LMS Perg als Lehrer für Schlagwerk seit 1978 an. Bereits während seiner Studienzeit am Bruckner-Konservatorium Linz begann er mit dem Unterrichten und dem Aufbau einer Schlagwerkklasse an der damals neuen Landesmusikschule Perg. Sein Engagement und seine fachliche Kompetenz motivierten seine Schülerinnen und Schüler immer wieder zu besonderen Leistungen. Zahlreiche Erfolge bei Wettbewerben und viele Auftritte außerhalb der Schule geben ein beredtes Zeugnis seines padagogischen Wirkens. Als aktiver Musiker, Arrangeur und Bandleader war er auch in dieser Hinsicht Vorbild und Werbeträger für die Landesmusikschule Perg. Auch ihm dankt das Kollegium für die kollegiale Zusammenarbeit und wünscht alles Gute für die kommende Pension - keep swinging.

Auch in diesem Jahr waren beim Landeswettbewerb „Prima la Musica“ vom 22. bis 29. Februar an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Landesmusikschule Perg am Start. Je nach Altersgruppe musste ein Programm in entsprechendem Schwierigkeitsgrad und einer Dauer von 6 bis 20 Minuten präsentiert werden. Die Bewertung erfolgte durch Fachjuroren von musischen Bildungseinrichtungen in ganz Österreich.
Hinter einer solchen Teilnahme steht eine monatelange Vorbereitungsarbeit, die den jungen Musikerinnen und Musikern neben dem Talent auch viel Fleiß und Konsequenz abverlangt. Engagierte Lehrkräfte und unterstützende Eltern sind eine weitere wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme. Die Freude über den gelungenen Auftritt und den erzielten Preis, sowie das Zusammentreffen und Kennenlernen „Gleichgesinnter“ sind der Lohn für die Anstrengung und motivieren besonders für die weitere musikalische Entwicklung.

Preis Name Instrument/Kategorie Altersgruppe Lehrkraft
1. Preis Selina Gaisberger Violine/AG A Beate Breneis
1. Preis Nejla Golubic Akkordeon/AG B Maria Aschauer
2. Preis Daniel Hinterleitner Gitarre/AG B Johann Weilguni
1. Preis Noah Leonhartsberger Gitarre/AG B Werner Kruglhuber
1. Preis Klemens Schinnerl Gitarre/AG B Manfred Haslhofer
1. Preis Klara Grillenberger Gitarre/AG I Manfred Haslhofer
2. Preis Vanessa Raml Klavier/AG I Veronika Gusenbauer
1. Preis Katharina Brandstötter Horn/Kammermusik für Blechbläser AG I Franz Leonhartsberger
1. Preis Valentina Haslhofer Horn/Kammermusik für Blechbläser AG I Franz Leonhartsberger
1. Preis Leoni Schwaiger Horn/Kammermusik für Blechbläser AG I Franz Leonhartsberger
1. Preis Laura Edtbauer Flöte/Kammermusik für Holzbläser AG II Birgit Hinterholzer
1. Preis Katharina Nenning Fagott/Kammermusik für Holzbläser AG II Maria Aschauer
1. Preis Michaela Brandstötter Kontrabass/AG III Magdalena Schauer

Herzlich willkommen in der Landesmusikschule Perg

Die Musikschule hat die kulturpolitische Aufgabe, Fundamente für ein Leben mit Musik zu legen. Dies bedeutet, dass Kinder durch den Unterricht Freude am Musizieren finden, dass sie zu bewusst hörenden, zu verstehenden und damit gemeinschaftsfähigen Menschen werden, die auch nach der Ausbildungszeit am Musikleben regen Anteil nehmen.


Die uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler mit dem "Lebensmittel Musik" zu versorgen, ist unser erklärtes gemeinsames Ziel. Die enge Kooperation mit öffentlichen Einrichtungen und gute Kontakte zu den Kulturvereinen im regionalen Umfeld sind uns im Sinne einer gesamtgesellschaftlichen Bedeutung von Musikschule wichtig.


Musikalische Ausbildung als ästhetische Bildung, die im Menschen den Sinn für das Schöne und Harmonische entwickelt, ist uns besondere Aufgabe und Herausforderung, der wir uns mit Freude und Engagement widmen.

Adresse
Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Kultur
Landesmusikschule Perg
Waidhoferstraße 6
4320 Perg
Tel. 07262 57120
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Direktion | Dir. Mag. Dr. Johann Weilguni

Sprechstunden:
Montag 10:00-11:00 Uhr 
Mittwoch 17:00-18:00 Uhr

Zweigstelle Schwertberg:
Dienstag 17:00-18:00 Uhr

Sekretariat
Edith Reichenberger

Sekretariatszeiten:
Montag         08:30-12:00 Uhr, 13:00-15:00 Uhr
Dienstag       08:30-12:00 Uhr, 13:00-15:00 Uhr
Mittwoch       08:30-12:00 Uhr, 13:00-15:00 Uhr
Donnerstag   08:30-12:00 Uhr